Fräsen

Fräsen, Spülen und Reinigen

Hartnäckige Abflusshindernisse mechanisch entfernen

Inkrustinationen, hartnäckige Sedimente, Wurzeleinwuchs oder vorstehende Rohrstutzen lassen sich mit herkömmlichen Spülverfahren nicht entfernen. Die Sanierungsroboter Talpa FSR 1330 und Talpa FSR 2060 von Schwalm Robotic wurden speziell für die mechanische Reinigung und ferngesteuerte Fräsarbeiten entwickelt. Es handelt sich um robuste Fahrwagen mit freibeweglichem Arbeitsarm und Universal-Werkzeughalterung, die Fräsen, Bürsten und Spülköpfe aufnimmt. Der Talpa FSR 2060 verrichtet mit einem Spezialmeißel sogar Stemmarbeiten und entfernt zum Beispiel verkrusteten Beton. Beide Roboter kommen mit einem von Schwalm Robotic entwickelten Sanierungswagen zum Einsatz, der neben einer Operator-Kabine über eine vollausgestattete Werkstatt verfügt.

Zusammenfassung

Fräsen und mechanisches Reinigen durch die Schwalm Kanalsanierung

  • Ferngesteuerte Reinigungsarbeiten im Kanal

    • Fräsen mineralischer, organischer und synthetischer Stoffe
    • Bürsten
    • Spülen
    • Meißeln

  • Entfernen von

    • Inkrustinationen und hartnäckige Sedimente
    • Wurzeleinwuchs
    • Vorstehende Rohrstutzen
    • Hineinragende Hindernisse

  • Zielgerichtetes Arbeiten mit Videokontrolle

    • Rohrgrößen

      • DN 130 – DN 300 mit dem Talpa FSR 1330
      • DN 200 – DN 600 mit dem Talpa FSR 2060


    Schwalm Robotic GmbH Industriestraße 16 36251 Bad Hersfeld-Asbach Germany Telefon: +49 6621 79578-0 Telefax: +49 6621 79578-11